Música Panamericana

Südamerika ist wohl der grösste Schmelztiegel verschiedenster Kulturen der Welt. So traf die europäische Musik des 16.Jahrhunderts mit der Ankunft Kolumbus auf die Musikkultur der indigenen Bevölkerung und vermischte sich später auch mit den Rhythmen der afrikanischen Sklaven. Mit dem neuen Programm Musica Panamericana begibt sich das Ensemble Tammurriata auf eine musikalische Spurensuche von Europa nach Amerika und zeigt auf, wie eng verknüpft die Elemente der verschiedenen Kulturen sind und wie sie sich gegenseitig beeinflusst und bereichert haben. Dabei lassen die MusikerInnen die Grenzen zwischen den Ländern, Epochen und Stilen verschwimmen.